Obergünzburger Kulturinitiative
Wir über uns
Unser
Kulturverein
OiKOS e.V. gibt es nun seit 1991 in Obergünzburg. Aus dem kleinen Häufchen
Idealisten bei der Vereinsgründung ist ein gut etablierter Verein mit ca. 40 Mit-
gliedern geworden.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Kulturangebot in Obergünzburg zu erweitern
und zu ergänzen. Im Allgäu ansässige Künstler sollen gefördert, aber auch be-
kannte, interessante und außergewöhnliche Künstler für einen Auftritt in unserer
Marktgemeinde gewonnen werden.
Der Name OiKOS kommt aus dem Griechischen und bedeutet “das Haus”, die altgriechische Hausgemeinschaft,
der Mittelpunkt des kulturellen Lebens. OiKOS steht aber auch als Abkürzung für Obergünzburger Initiative für
Kultur Ohne Scheuklappen.
Jedes Jahr finden etwa 8-10 Veranstaltungen statt. Wir organisieren Kleinkunstveranstaltungen, Kabarett, Konzerte
mit Chören, Folkmusik, Jazz, Mittelalterliche Musik, Tango, Klezmer und vieles mehr.
Eine Herzensangelegenheit ist uns, Kinder mit unserem Kulturangebot neugierig zu machen. So gibt es jährlich
2-3 Veranstaltungen für unseren Nachwuchs, vom traditionellen Kindertheater, Figurentheater, Clowns, Zauberer
bis zum Töpfern für Kinder. Zusätzlich machen wir im Sommer beim Ferienprogramm der Gemeinde mit und ver-
kaufen Kreatives und Leckeres auf dem hiesigen Weihnachtsmarkt.
Wir freuen uns natürlich jederzeit über neue Mitglieder. Als passives Mitglied unterstützen Sie uns finanziell und
können alle Veranstaltungen zum halben Eintrittspreis besuchen. Als aktives Mitglied sind Sie uns herzlich will-
kommen, jede Hilfe beim Organisieren und Durchführen von Veranstaltungen wird gebraucht. 
Aber auch ohne Mitgliedschaft nehmen wir gerne Ihre Ideen und Anregungen auf oder freuen uns über Ihre Spende.
Wir sagen vielen Dank und freuen uns auf Sie !
Allgäuer Zeitung am 31.01.2011
Allgäuer Zeitung am 10.11.2008